Unser Profil – Backbone für einen internationalen Dienstleistungs- und Handelskonzern.

Die RI-Solution ist der IT-Dienstleister der BayWa AG, der RWA Raiffeisen Ware Austria AG und des österreichischen Lagerhausverbundes. Dabei hat sie sich auf die Belange des Einzel- und Großhandels spezialisiert und bietet erprobte Lösungen und Beratungsleistungen in den Handelsprozessen der Geschäftsfelder Agrar, Technik, Energie und Baustoffe.

Das Angebot der RI-Solution umfasst das gesamte IT-Spektrum – von der Entwicklung und Bereitstellung von IT-Anwendungen, Netzwerken und technischer Infrastruktur über den Rechnungszentrumsbetrieb bis hin zu Beratung, Schulung und Support von Infrastruktur- und Applikations-Services. Hierzu betreibt die RI-Solution u. a. eine der größten SAP-Installationen Europas.

Dabei beschäftigt die RI-Solution mehr als 200 Mitarbeiter an den Standorten München, Wien und Auerbach/Vogtland.

Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
Aufgrund unserer hervorragenden Verzahnung in alle Konzernteile und der anerkannten  Kompetenz in unseren Schwerpunktbereichen Applikationsentwicklung und -Betreuung, Infrastrukturbetrieb (Rechenzentrum), eBusiness und Anwenderbetreuung bietet die RI-Solution die maximalen Möglichkeiten, ihre Mitarbeiter flexibel und optimal einzusetzen.

Hierbei ist unsere Organisation horizontal wie vertikal durchlässig und bietet hervorragende Karrierechancen für unsere Mitarbeiter.

Strategische Verankerung
"Gut ausgebildete, engagierte und zufriedene Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs."

Eine optimale Förderung der Potenziale unserer Mitarbeiter sichert die Innovationsfähigkeit unseres Unternehmens um den aktuellen und künftigen Herausforderungen gewachsen zu sein.

Um dieses strategische Ziel nachhaltig zu verfolgen werden Aus- und Weiterbildung der erforderlichen Skills regelmäßig trainiert und nachgehalten.

Führungs- und Nachwuchskräfte werden im Rahmen von Karriere-Programmen gefördert.

Dabei erwarten und fördern wir Veränderungs-, Lernbereitschaft und Flexibilität unserer Mitarbeiter. Dabei nimmt die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit einen besonderen Stellenwert ein.